Naturkita "Kinderland"
        Naturkita "Kinderland" 

Unser Lieblingsspielplatz

Unser Draußentag

An den Freitagen werden die Kinder, wie an jedem anderen Tag, in der Kita entgegengenommen. Die Kinder bringen diesmal Rucksäcke mit in denen ihre Wechselsachen verstaut werden. Weitere erforderliche Sachen wie Decken, Wasserbehälter u.v.m. werden abwechselnd von den Eltern an die Hütte oder auf den großen Spielplatz gebracht.

Gemeinsam werden danach alle Sachen zusammen gepackt. die voraussichtlich benötig werden. Dazu gibt es bereits eine „Liste“ auf dieser werden alle erforderlichen Dinge (z. Bsp. Sanitasche, Getränke, Wassereimer, Windeln, Müllbeutel, Bücher und auch Lupen) vermerkt. Gut ausgerüstet und mit einem Wagen, in dem auch unsere Jüngsten Platz finden, ziehen wir los. Welchen Weg wir zum Wald gehen, bestimmen oft die Kinder oder die jeweilige Situation. Gegen 12:00 Uhr,gibt es Mittagessen. Das Geschirr liefert an diesem Tag die Küche gleich mit, so dass wir die Zeit für nötige Aufräumarbeiten sparen. Nach dem Essen gibt es meist eine Ruhepause, in der die größeren Kinder beraten, was sie am Nachmittag tun wollen oder welche Expedition anstehen könnte. Vielleicht Wild beobachten? Unsere Jüngsten freuen sich schon auf ihr Lager, welches wir liebevoll für sie herrichten, in einem Zelt oder in der Hütte. Nach eine kurzen Geschichte schlafen sie schnell ein. Nachmittags holen wir unsere Schulkinder von der Bushaltestelle ab und auch sie kommen zu uns in den Wald oder zum Spielplatz. Die Eltern werden von den Kindern immer  mit spannenden Erzählungen des Tages erwartet.

      Aktuelles

Hier gibt es immer was Neues :

Collien sagt:

„Leia leiert mir ihre Bürste aus.“

----------------------

Emil sagt:

"Ich ziehe jetzt meine Strümpfe und Socken aus."

----------------------

Jakob zu Ben vor dem Morgenkreis:

„Wollen wir heute neben uns sitzen?“

Achtung!

Jeden Mittwoch ist Musikschule. Vergesst nicht bis 8 Uhr spätestens da zu sein.

KINDERMUND

 Joon und Gustav

Gustav: Joon kann ich                mitspielen? Ich              will auch ein                  Hund sein.

Joon:    Nein hier gibt’s

            nur Katzen.

Gustav: Ok. Dann bin

             ich auch

             eine Katze.

Joon:     Gut, dann heißt               du Bello!

 

Leni

" Wo ist deine Hose?

Ich habe meine Hose verlassen!"

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturkita Treuenbrietzen
Administration: Kita Team