Naturkita "Kinderland"
        Naturkita "Kinderland" 

Leben in einer großen Gemeinschaft - "Kleine Leute-ganz groß"

  • Jedes Kind wird so angenommen wie es ist und findet seinen Platz in der Kitagemeinschaft.
  • Altersgemischte Gruppen in der offenen Arbeit
  • Klein lernt von Groß und Groß lernt mit Klein.
  • Kinder können ihre Angebote selbst auswählen und liefern selbst Ideen und Themen für neue Angebote und Experimente.
  • Wir arbeiten generationsübergreifend, unsere Kita hat eine „Kitaoma“ und einen „Kitaopa“.
  • Wir veranstalten Familientage, dass ihr seht wie wir unsere Tage gestalten.
  • Wir bringen zu jedem Senioren-Jubiläum in der Gemeinde ein Ständchen.
  • Unsere Projektpartner kommen regelmäßig in die Naturkita und berichten von ihrer Arbeit.

 

Ausprobieren und Experimentieren

 

  • Kinder sind die Macher, sie gestalten den Tag maßgeblich mit.
  • Kinder dürfen alle Räume entsprechen der Ausstattung nutzen
  • Lernwerkstatt
  • Musikalische Früherziehung mit der Musikschule
  • Jährlich Aktionen der kleinen Forscher (Haus der kleinen Forscher)

Vielfältige Bewegungen - "Auf Tour in der Natur"

 

  • wöchentliche, ganztägige Waldtage
  • Wanderungen und Expeditionen
  • Radfahrtraining, für alle Kinder, die ohne Stützräder fahren können
  • Schwimmen lernen und trainieren im Sommer vor der Einschulung und in den Ferien
  • Wir können jeder Zeit eine sehr gut ausgestattete Turnhalle nutzen
  • Bei jedem Wetter ist der Aufenthalt im Freien möglich, dank unserer großen überdachten Terrasse, mit einen Spiel- und Kletterbereich.
  • Ein individuell und natürlich gestaltetes Freigelände
  • Regelmäßige Entspannungs- und Yogaangebote

Gesunde Ernährung

 

  • Gemeinsame Mittagsspeisenplanung <aktueller Speiseplan>
  • Die Vesperversorgung wird gemeinsam mit den Kindern zubereitet
  • Vielfältiges, tägliches Obst- und Gemüseangebot
  • Jeder zeit stehen den Kindern Getränke zur Verfügung (unter anderem Wasser, ungesüßter Tee, Apfelsaftschorle)
  • Wir achten auf Produkte aus der Region (kurze Wege) und aus biologischen Anbau
  • Wir bauen selbst einige Gemüsesorten, Kräuter und Blumen in unserem kleinen Garten an.
  • Gemeinsam mit der Aktion Gesunde Kita lernen wir stets dazu...

Ideenreiches Spiel

  • Das Spiel vom Ursprung her wieder neu entdecken, Was brauchen Kinder überhaupt für`s Spiel?
  • Mit einfachen Mitteln Spielzeug selbst herstellen und eigene Spiele entwickeln
  • Das Haus, der Spielplatz und auch in der Natur gibt es für die Kinder viele Möglichkeiten ihre Spielideen umzusetzen.
  • Jedes Jahr im Sommer gibt es eine spielzeugfreie Zeit, ca. 6-8 Wochen, in dieser Zeit werden neue Projekte entwickelt und auch neue Spielideen noch intensiver ausprobiert. 

Ein Lehmhaus bauen

Das Leben der Indianer

Spielzeug der Natur

und vieles mehr...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturkita Treuenbrietzen
Administration: Marika Wolff